UMGEBUNGEN


Die Orte, die um die Kunstvilla Residenza le Rose kreisen, sind der Stadt von Neapel am meisten suggestiven.

Längs der Bocaccio Straße kann man Panorama bewundern, der auf dem Flegreans Felder  gibt. Wenn man auf der  del Marzano Straße, die alte Straße von Hügel von Posillipo fortsetzt, geht man zu Mergellina hinunter. Dann kann man längs der  Orazio Straße hinaufgehen, wo zahlreiche Aussichten auf der Küstenstadt und ihrem Golf geben. Posillipo Straße hinaufgehend, kann man den kleine Bucht von Giuseppone a mare beilegen, hat, um das Bild des Vulkans der Vesuv zu entdecken, der sich des Meeres mit Majestät zu erheben scheint.

Der kleine Hafen von Marechiaro ist ein charmanter Marktflecken, wo sie sich zahlreiche Restaurants konzentrieren; es gibt hier die berühmte finestrella.

Die Gaiola ist eine suggestive in in einer geschützten marinieren Zone gelegte Badewebsite(Badegegend), wo es einen Park von Gaiola überfluteten gibt

Der Park Virgiliano ist ideal, um sich zu entspannen und Spaziergänge zu machen. Man betrachtet hier ein einziges(einzigartiges) Panorama auf den beiden Golfen.

Auch die alten Farmen von Posillipo zu sehen wie diejenige von Santo Strato, ein kleiner smarktflecken mit Gassen und seltsamen architektonischen Typologie.

Man empfiehlt, den Sonnenuntergang zu bewundern, auf den Terrassen des Parks Virgiliano und längs der Bocaccio Straße spazierengehend.

 

Designed by Moonweb Digital Design